Shisha Test

Die Shisha hat viele Namen, ob Wasserpfeife, Hookah oder Nargile, in unserem Shisha Test, helfen wir die passende Pfeife zu dem optimalen Preis zu finden.

Wir berichten in unserem Shisha Test unabhängig und aktuell, rauchen für Dich diverse Shishas und geben dir ein ehrliches Statement zu den Produkten.

 

Unsere Testsieger

  Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5
  Preis und Bewertung auf Amazon prüfen Preis und Bewertung auf Amazon prüfen Preis und Bewertung auf Amazon prüfen Preis und Bewertung auf Amazon prüfen Preis und Bewertung auf Amazon prüfen
  Amy Shisha Aero-X Black-Shaft Black mit Hot Screen Kaya Elox 630 Click Slope Blue Frosted Blue Nest 4S Amy Deluxe 630 Click Clear Amy Deluxe 038 - I need you - Black powder Shaft AMY SS06 Dark Steel
 
Höhe ca 70cm ca. 66cm ca. 63cm ca. 50cm ca. 87cm
Silikonschlauch Ja Ja Ja Ja Ja
Kaminaufsatz Ja Nein Ja Ja Ja
Auf mehrere Schläuche erweiterbar Ja Ja Ja Ja Ja

 

Warum Shisha kaufen?

Es ist durchaus lohnend sich eine eigene Shisha zu kaufen. Eine Pfeife in einer Bar zu rauchen, kostet einiges an Geld und die Qualität bleibt dazu oft auf der Strecke. In unserem Shisha Test, zeigen wir Dir, wie du auch mit wenig Geld eine Top Pfeife im Internet kaufen kannst.

 

Fakten über die Shisha

 

Welche Shisha kaufen?

Jeder der eine Shisha kaufen möchte, stellt sich die Frage, welche die Richtige ist. Wir haben in unserem Shisha Test viele Pfeifen inklusive Bewertungen unter die Lupe genommen und helfen Dir somit, dich im Dschungel der vielen Wasserpfeifen im Internet zurecht zu finden, denn Wasserpfeife ist nicht gleich Wasserpfeife, die einzelnen Shishas auf dem Markt unterscheiden sich in Größe, Aussehen, Qualität und Rauchverhalten enorm.

Die Shisha ist eine traditionelle arabische Wasserpfeife und wird bereits traditionell seit vielen Jahren im arabischen Raum geraucht. Erstmals soll die Shisha übrigens in Indien geraucht worden sein. In der Form, wie man die Shisha heute kennt, kommt sie jedoch vermutlich aus Ägypten. Das rauchen einer gemeinsamen Wasserpfeife dient der Kommunikation und gilt als Zeichen der Gastfreundschaft. Seit einigen Jahren ist das Shisha rauchen auch in Deutschland immer mehr im kommen. Gerade junge Leute gehen mit dem Trend des Shisha rauchens und so hat sich das rauchen einer Shisha bereits als Teil einer Jugendkultur in Deutschland etabliert.

Eine Shisha besteht aus mehreren Teilen. Neben der Bowl (dem Glas, welches mit Wasser befüllt wird), gibt es noch die Rauchsäule, das Tauchrohr, sowie den Kopf, Anschlüsse und den Schlauch mit Mundstück. Auch auf die Einzelteile des Zubehörs, gehen wir in unserem Shisha Test ein.

Natürlich benötigt man auch noch weiteres Shisha Zubehör, wie z.B. Tabak bzw. nikotinfreie Shisha Steine, Shisha Kohle und Alu Folie bzw. einen Kaminaufsatz. Viele Anbieter bieten komplette Sets an, wo Du direkt loslegen kannst. Wir haben in unserem Shisha Test, auch das ein oder andere Shisha Set unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren geprüft.

 

Was kostet eine Shisha?

Der Preis von Wasserpfeifen, variiert sehr stark. Während man im Kiosk bereits eine kleine Pfeife für 20 Euro bekommt, kostet die teuerste Shisha der Welt 100.000 US Dollar. Du siehst also, dazwischen ist ein großer Spielraum. In unserem Shisha Test, nehmen wir Wasserpfeifen mit verschiedenen Preisen unter die Lupe und bewerten nach verschiedenen Kriterien. Sicher ist auch für Dich, die richtige Shisha dabei.

 

Soll ich eine kleine oder große Shisha kaufen?

Wasserpfeifen gibt es in verschiedensten Größen. Angefangen bei Pocket-Shishas für unterwegs in Höhe von ca. 15cm, bis hin zu repräsentativen großen Shishas für Zuhause. Wir von Shisha Test, geben Dir den Tipp, zunächst mal zu überlegen, für welchen Zweck du Deine neue Shisha kaufen möchtest. Möchtest du eine Shisha für unterwegs kaufen, solltest Du auf die Tragbarkeit achten. Möchtest du deine Shisha für das Wohnzimmer haben, solltest Du auf einen guten Stand achten. Übrigens: Das sich die Größe der Shisha auf die Qualität auswirkt ist falsch. Eine gute kleine Shisha, kann durchaus besser rauchen, als eine schlechte große Pfeife. Das Wichtige ist die Qualität der Pfeife und um die Qualität der Pfeifen zu testen gibt, haben wir unseren Shisha Test ins Leben gerufen. Wie auch bei Kleidung oder Autos, gibt es auch bei Shishas verschiedene Hersteller und Marken. Von A wie Amy über Aladin bis Kaya. Jede Marke hat seine Vorteile und manche hat auch ihre Nachteile. Im Shisha Test, prüfen wir diverse Shisha Marken und stellen diese gegenüber um für dich die optimale Wasserpfeife zu finden.

 

Nikotinfrei rauchen?

Ein Großteil der Shisha Raucher sind keine Zigarettenraucher. Immer mehr im kommen sind die Shisha Steine. Diese Dampfsteine, gelten als Shisha Tabak Ersatz und enthalten kein Nikotin. Die Shisha Steine, verdampfen unter Hitze die Aromen, welche dann geraucht werden. Shisha Steine sind nicht weniger rauchintensiv als normaler Shisha Tabak, jedoch oftmals um einiges günstiger. In unserem Shisha Test, haben wir auch diverse Shisha Steine verglichen und verglichen. Neben Shisha Steinen, gibt es jedoch noch Shisha Paste oder auch Dampfpaste. Diese Dampfpaste, funktioniert ähnlich wie die Steine und bieten einen nikotinfreien Rauchgenuss durch das Verdampfen von Aromen.

 

Selbstzünder oder Naturkohle?

Verlockend sind die kleinen Selbstzünderkohlen am Anfang schon, denn diese sind einfach mit einem Feuerzeug anzuzünden und schon kann es losgehen. Naturkohlen (oftmals Kohle aus Kokosnussschalen), entzündet man durch einen elektrischen Kohleanzünder. Jeder erfahrene Shisha Tester, wird euch jedoch zur Verwendung von Naturkohlen raten. Naturkohlen sind Geschmacksneutral und geben eine optimale Hitze zum Rauchen von Shisha Steinen oder Shisha Tabak.

 

Shisha reinigen

Zum richtigen Verwenden einer Shisha, gehört natürlich auch das regelmäßige reinigen. Wir vom Shisha Test, reinigen unsere Pfeifen nach ein paar Köpfen regelmäßig mit Haushaltsputztüchern, einer Bürste für die Bowl, sowie eines Shisha Reinigungsmittels. Es ist jedoch auch Möglich, ein wenig Haushaltsspülmittel zu verwenden. Viele schwören auf Zitronensaft beim Reinigen der Shisha. Auch das einfetten bzw. ölen der Gewinde, sollte nicht vergessen werden um Deiner Shisha eine lange Lebenszeit zu ermöglichen.

 

Ab wann darf man Shisha rauchen?

Shisha rauchen, ist in Deutschland ab 18 Jahren erlaubt.

 

Wie schädlich ist Shisha rauchen?

Auch das Rauchen von Shishas ist Gesundheitlich nicht unbedenklich. Shisha Tabak, enthält wie auch Zigaretten viele Giftstoffe, wie z.B. Teer oder Nikotin. Im welchem gesundheitlichen Verhältnis, jedoch das Rauchen von Shishas gegenüber dem rauchen von Zigaretten steht, ist noch nicht endgültig klar. Für den Konsum von Zigaretten, gibt es bereits jahrzehntelange Studien, welche eine Gesundheitsgefährdung bestätigen. Solche Langzeitstudien, gibt es bisher für das Shisha rauchen nicht.

 

E Shisha Test – Die Alternative

In unserem Shisha Test, haben wir auch E Shishas unter die Lupe genommen. E Shishas erfreuen sich in den letzten Jahren immer steigender Beliebtheit. E Shishas, gibt es in vielen verschiedenen Arten, Geschmacksrichtungen und auch Größen. E Shishas bestehen aus Batterie, Verdampfer und dem Mundstück, sowie der Kartusche in der sich das Liquid, quasi die Flüssigkeit befindet. E Shishas rauchen über das verdampfen des Liquids. Liquids gibt es in verschiedensten Geschmacksrichtungen und mit oder ohne Nikotin. Besonders praktisch sind E Shishas für unterwegs, da man diese einfach aus der Tasche holt und direkt rauchen kann. In unserem E Shisha Test, haben wir uns intensiv mit E Shishas befasst und die besten gegenübergestellt.